Start des Schießbetriebs der Schützengilde Lüchow ab Montag, dem 14. Juni 2021.

Werte Schießsportlerinnen und Schießsportleiter der Schützengilde Lüchow,

nach der jüngsten Entwicklung der Corona-Pandemie und sechs Tagen grüner Ampel in Folge kann die Gilde nunmehr wieder nach langer Zeit zum bewährten Schießbetrieb auf der Schießsportanlage zurückkehren. In der Zwischenzeit haben einige (wenige) fleißige Helfer dazu beigetragen, schon lange fällige Reparatur- und Sanierungsmaßnahmen zu erledigen. All jene, die sich dafür in den Dienst der Gilde gestellt haben, gilt ein besonderes Dankeschön, speziell Manfred Heinemann, der die Arbeiten koordiniert hat. Es sind noch weitere Arbeiten erforderlich, die den Kompanieführern und -schießsportleitern bekannt sind. Ich bitte weiterhin um Unterstützung.

Achtung: Auch wenn sich die Situation durch vermehrtes Impfen und häufige Tests zufriedenstellend entwickelt hat, so hat Dirk Feuerriegel dennoch darauf aufmerksam gemacht, dass beim Aufenthalt und beim Schießbetrieb weiterhin die Corona-Auflagen intern gelten. Dazu gibt es im Eingangsbereich einen Ausgang, der von jedem, der sich dort schriftlich zu registrieren hat, auch zur Kenntnis genommen werden muss. Das gilt auch für unsere Schießsportfreunde der SKF. Ich bitte im Interesse der gesamten Gilde um Verständnis für dieses Vorgehen.

In Anhängigkeit vom Hygienekonzept kann der Schießstand wieder so wie vor der Pandemie genutzt werden. Bei Unklarheiten stehe ich gerne für Antworten zur Verfügung.

In diesem Sinne ist damit wieder der Aushang des Veranstaltungsterminkalenders mit allen Terminen in Kraft gesetzt.

Ich wünsche allen wieder viel Spaß bei den künftigen Trainingsabenden und Wettkämpfen.
Und wundert euch bitte nicht, wenn sich nicht gleich wieder die alten Leistungslevel einstellen.
Dafür heißt es eben wieder, üben, üben üben.

mit freundlichen Grüßen und Horrido

Axel Schmidt

Schießoffizier